Storage

Datenspeicher für geschäftliche und ebenso private Daten müssen heute bestimmte Anforderungen erfüllen. Sie sollten zuverlässig und ausfallsicher sein und die darauf gespeicherten Daten vor unberechtigten Zugriffen schützen. Je nach Anwendung kann man hier drei verschiedene Storage-Arten unterscheiden, die  zumindest teilweise andere Storagestrategien und Produkte erfordern:

  • Local Storage: Dieser Speicherplatz enthält alle Daten, die für die tägliche Arbeit benötigt werden. Er befindet sich lokal im Büro / HomeOffice und kann bei Einbruchdiebstahl und Feuer vollständig verloren gehen.

  • Remote Storage: Dieser Speicher befindet sich in einem vom Büro / HomeOffice vollständig getrennten Gebäude und enthält lediglich Kopien des local Storage. Mit diesen Daten wird nicht aktiv gearbeitet, sie dienen nur als Absicherung für den Fall, dass der local Storage verloren geht. Im Hinblick auf Schadensereignisse wie Feuer oder Überschwemmungen ist es sinnvoll, den Remote Storage geographisch weiter entfernt vom local Storage zu platzieren.

  • Mobile Storage: Hierunter versteht man Speichermedien, auf denen Daten für den Außeneinsatz oder zum Austausch zwischen Büro und HomeOffice mitgenommen werden. Während Geräte für local und remote Storage durch den physischen Zugangsschutz ihrer Gebäude per se an einem sicheren Standort zum Einsatz kommen, trifft das für mobile Speichermedien nicht zu. Sie benötigen deshalb eine speziell implementierte Verschlüsselung, die selbst dann einen Zugriff auf die Daten verhindert, wenn ein solches Speichermedium verloren geht.

 

NAS für local und remote Storage

An das Netzwerk angeschlossene Speichergeräte (NAS = Network Attached Storage) stellen inzwischen auch für kleine und mittlere Unternehmen die ideale Lösung für eine zuverlässige, sichere und kosteneffiziente Storage-Strategie dar. Bei einem NAS handelt es sich um ein zentrales Speichersystem mit mehreren Festplatten, auf dessen Daten jederzeit über das Netzwerk zugegriffen werden kann. Die Geräte von QNAP verfügen zusätzlich noch über weitere Funktionen, u.a. auch diverse für Business-Anwender interessante Apps wie z.B. QmailAgent: Damit kann man mehrere E-Mailkonten sicher zentralisieren und deren Verwaltung erheblich vereinfachen. Es steht eine Vielzahl weiterer Apps zur Verfügung, z.B. auch Mailserver oder ERP-Systeme. Mit diesem Funktionsumfang eignen sie sich ideal für local Storage Szenarien.

QNAPs NAS-Geräte enthalten darüber hinaus standardmäßig aber auch Replikationsmechanismen, mit denen sie problemlos als remote Storage eingesetzt werden können. Benötigt wird hierfür lediglich ein zweites System in einem vom Büro / HomeOffice getrennten Gebäude. Für eine Maximierung des Datenschutzes ist der Einsatz einer VPN-fähigen Firewall in beiden Gebäuden empfehlenswert. Wer darauf verzichtet kann die Replikation jedoch auch ohne VPNs über eine von QNAP zur Verfügung gestellte App realisieren.

 

Verschlüsselte USB-Sticks und -Festplatten für mobile Storage

Mobile Speichermedien können während ihrer Nutzung unterwegs oder beim Transport verloren gehen oder gestohlen werden. Auf den üblichen USB-Sticks und externen Festplatten kann jeder auf die Daten zugreifen, der das Speichermedium findet. Sicherheitsmedien verschlüsseln alle auf ihnen gespeicherte Daten und stellen somit sicher, dass Unberechtigte keinen Zugriff auf die Daten bekommen, selbst wenn sie das Speichermedium gefunden oder entwendet haben. Bei den Sicherheits-USB-Sticks von Digittrade und Kanguru existiert hierfür eine Notfallfunktion zur Datenzerstörung: Wird das Kennwort mehrere Male falsch eingegeben, löscht der Stick alle darauf befindlichen Daten unwiderbringlich.

Bei den mobilen USB-Festplatten benötigt man entweder einen RFID-Schlüssel oder sogar eine 2-Faktor-Authentifizierung mittels PIN und SmartCard, um die Daten auf der Festplatte zu entschlüsseln. Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass solche Festplatten auch als Bootmedium für Computer oder zum Datenaustausch mit Systemen verwendet werden können, die nicht über einen Bildschirm und keine Eingabegeräte für das Kennwort verfügen.

 

JSN Shine is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework